LSV - Laufsportverein Feldkirch
Berichte
Di, 31. Juli 18
Swissalpine Irontrail
Do, 28. Juni 18
LGT Marathon
Sa, 23. Juni 18
Korsika - GR20
Sa, 12. Mai 18
Älpelelauf 2018
Mo, 23. April 18
Vienna City Marathon
Di, 10. April 18
32. Bündner Frühlingslauf 2018
Fr, 02. Februar 18
Jahreshauptversammlung
Fotos von Veranstaltungen
Fotos senden!
Sende Fotos und Berichte von Läufen oder anderen LSV-Veranstaltungen und sie werden umgehend online gestellt.
12 Bilder

32. Bündner Frühlingslauf 2018

Di, 10. April 18

…wenn Engel laufen, ist das Wetter wunderbar! Oder wie Gerald immer sagt, wenn ich dabei bin, regnet es nie…

und 8 LSVler waren in diesem Jahr dabei!

Wie bereits im Vorjahr fuhren insgesamt 8 Mitglieder unseres Vereins, bei herrlichem Sonnenschein und voll motiviert, frühmorgens ins schweizerische Bündnerland, zum 1. Halbmarathon in diesem Jahr. Für alle 8 war es auch gleichzeitig ein Trainings- bzw. Vorbereitungslauf für den Ende April stattfindenden Dresdner Halb- bzw. Marathon.

Gemeinsam ging es mit dem Zug vom Zielort in Reichenau nach Thusis, wo sich die Startnummernausgabe befand. Um Punkt 11.05 Uhr erfolgte der Startschuss im Herzen von Thusis und bereits hier wurden wir von sehr vielen Eidgenossen lautstark angefeuert. Bei Kilometer 1 wurde das gesamte Läuferfeld über den bereits bekannten kurzen, aber knackigen Anstieg wieder zum Start geleitet und unter nochmaliger Anfeuerung des Publikums wurden wir dann alle auf die Reststrecke von 20 Kilometern geschickt.

Am Frühlingsfest - mit viel Musik und Applaus - vorbei, folgte ein 10 Kilometer langer, relativ einfacher Abschnitt durch Wiesen und Wälder im schönsten Frühlingskleid. Jedoch waren einige Trailabschnitte eingebaut, die Timo (offensichtlich mit zu hohem Tempo) anging und dabei stürzte. Bis auf ein paar Abschürfungen blieb er Gott-sei-Dank unverletzt und erreichte das Ziel gesund.

Bei km 11 ging es dann richtig zur Sache und es folgte der erste Anstieg nach Ravetg, auf den so genannten Polenweg. Am höchsten Punkt wurden wir von Dudelsackspielern begrüsst und schon ging es weiter auf einem wunderbar angelegten Forstweg. Ein stetes AUF und AB begleitete uns dann bis zum Ziel in Reichenau-Tamins. Der Endspurt führte über die Rheinbrücke zum Schloss Reichenau, wo uns ein sehr schöner Zieleinlauf, vor traumhafter Kulisse, erwartete.

Die relativ hohen Temperaturen an diesem Tag machten allen zu schaffen, da wir ja unsere Trainingsläufe bis jetzt bei max. 5 Grad absolvierten…, jedoch schmeckte das kühle „Klenne“ nach getaner Arbeit um so besser und wir genossen die Atmosphäre im Schlossgarten bei blauem Himmel und gefühlten 25°. Bald darauf ging es wieder Richtung Ländle, mit kurzem Kaffee-Kuchen-Bier-Radler Stopp auf der Marockschen Terrasse.

Die Ränge der LSVler:

M50: 25. Rainer Kaufmann und bester Österreicher!

31. Gerald Getzner

M40: 38. Timo Bereuter

W50: 17. Karin Moll

W40: 17. Conny Lins und beste Österreicherin!

18. Claudia Müller

20. Klaudia Marock

27. Sabine Bereuter

 

Sabine


Sparkasse Samina Pfanner Bachmann Stock und Bein - Orthopädisches Atelier Bachmann VSV