Berichte
Mi, 10. Oktober 18
3-Länder Marathon
So, 23. September 18
Lauf is Gsohl
Do, 13. September 18
Swisspeaks Trail 360
Mi, 05. September 18
Summer-Run-Series in Koblach
So, 02. September 18
Hochgratberglauf 2018
Di, 14. August 18
Traditioneller LSV-Walenseelauf 2018
Di, 31. Juli 18
Swissalpine Irontrail
Do, 28. Juni 18
LGT Marathon
Sa, 23. Juni 18
Korsika - GR20
Sa, 12. Mai 18
Älpelelauf 2018
Mo, 23. April 18
Vienna City Marathon
Fr, 02. Februar 18
Jahreshauptversammlung
Fotos von Veranstaltungen
Fotos senden!
Sende Fotos und Berichte von Läufen oder anderen LSV-Veranstaltungen und sie werden umgehend online gestellt.
44 Bilder

Traditioneller LSV-Walenseelauf 2018

Di, 14. August 18

5.00 Uhr morgens / sternenklarer Himmel / es verspricht wiederum ein wunderschöner Sommertag zu werden!

Pünktlich um 5.00 Uhr starteten Conny, Timo und ich Richtung Grenze Nofels, wo schon Karin und Bruno auf uns warteten. Beim Postamt in Bendern stiess dann die Liechtenstein Fraktion (Klaudia, Gerhard und Werner), sowie Hermann und Edi zu uns. Mit 2 vollbesetzten Autos fuhren wir ins schweizerische Walenstadt, weiter mit dem Zug nach Mühlehorn und zum Schluss noch mit dem Bus nach Wesen, der eigentliche Ausgangspunkt des Walenseelaufs. Ca. 6.45 Uhr bzw. zum Sonnenaufgang machten wir uns auf die ca. 23 km lange Laufstrecke mit den 800 Höhenmetern, zurück nach Walenstadt.

Wir liefen entlang des Sees, durch malerische Landschaftsstreifen bergauf und bergab, durch Dörfer, Tunnel, Wälder und Weinberge Richtung Quinten. Bei Kilometer 11 erfrischten wir uns alle 10 traditionell im kältesten See der Schweiz, der sich jedoch Dank des perfekten Sommers auf unglaubliche 23 Grad erwärmt hat.

Nach einer kurzen Rast und einem Riegelfrühstück ging es weiter zur wohl anspruchsvollsten Teilstrecke - 3.5 km steil bergauf auf den Walenstadtberg. Am höchsten Punkt angekommen, entschädigte uns der Blick über den See und ein wunderschönes Sonnenblumenfeld für die Strapazen. Oder war es vielleicht doch die Vorfreude auf den kühlen Most, den frischen Alpkäse, das frisch gebackene Brot und die Früchtewähe beim Calusabeizli…, der uns nochmals Reserven mobilisieren liess.

Gestärkt und erholt (zumindest ein Teil von uns!) ging es dann abwärts retour nach Walenstadt und um Punkt 12.00 Uhr verabschiedeten wir uns alle Richtung Ländle.

Es war ein toller Lauf, bei perfekten Bedingungen und sehr empfehlenswert. Aufgrund des „gemütlichen“ Tempos ist es wirklich ein Genusslauf und für alle LSVler zu schaffen!

Sabine

 


Sparkasse Samina Pfanner Bachmann Stock und Bein - Orthopädisches Atelier Bachmann VSV