LSV - Laufsportverein Feldkirch
Berichte
Do, 02. August 18
VLV Berglauf Meisterschaften / Widderstein Trial
Di, 31. Juli 18
Swissalpine Irontrail
Do, 28. Juni 18
LGT Marathon
Sa, 23. Juni 18
Korsika - GR20
Sa, 12. Mai 18
Älpelelauf 2018
Mo, 23. April 18
Vienna City Marathon
Fr, 02. Februar 18
Jahreshauptversammlung
Fotos von Veranstaltungen
Fotos senden!
Sende Fotos und Berichte von Läufen oder anderen LSV-Veranstaltungen und sie werden umgehend online gestellt.
3 Bilder

VLV Berglauf Meisterschaften / Widderstein Trial

Do, 02. August 18

Am 28. Juli 2018 fanden im Rahmen der 4. Walser Trial Challenge im Kleinen Walsertal die VLV Berglaufmeisterschaften statt.

Der Trial führte die Läufer rund um den Widderstein, mit 2533 m der höchste Berg im Kleinwalsertal.

Beim Start in Baad, der hintersten Ortschaft im Tal, empfahl der Sprecher den Läufern Sonnenschutz. Es war sehr warm und erst für den Nachmittag waren Gewitter angekündigt. Ich startete mit einem leichten Trägerleibchen. Sollte schlechtes Wetter kommen, so stand meine Frau im Gemsteltal bei ca. km 5 mit einem Regenschutz bereit.

Zuerst ging es ca. 1,5 km auf der Hauptstrasse Talauswärts nach Bödmen. Dort zweigte der Weg ins Gemsteltal ab.  Es ging leicht aufwärts auf einer Fuhrstrasse bis zu Bernhard’s Gemstelalpe.  Dort begann dann endlich das von mir bevorzugte Gelände, nämlich steil über Schotter und Steine nach oben. Leider war auch „viel Verkehr“, der Veranstalter hatte zwar limitierte Startplätze, jedoch 450 Starter zugelassen. Überholen war schwierig. Als ich meine Frau passierte ein kurzer Blick zum Himmel: Keine Wolke, kein Regenschutz notwendig. Der Pfad führte weiter zur hinteren Gemstelalpe, zum Gemstelpass und von dort zur Widdersteinhütte. Je weiter ich nach oben kam und der Blick nach Westen offener wurde, um so dunkler wurde der Himmel. Bei der Widdersteinhütte kam der Regen, dann Hagel und starker Wind von vorne. Es wurde kalt und ungemütlich. Der Weg war vor lauter Wasser kaum mehr sichtbar. Die Läufer kämpften sich gegen den Wind und Hagel weiter und versuchten möglichst sturzfrei zu bleiben. Ziel der VLV MS Wertung war die Hochalpe nach ca. 10 km.

Dort war mein Rennen eigentlich fertig und geplant war ein lockerer Lauf ins Tal. Durch den Regen und die rutschige Strecke war dann jedoch Trittsicherheit und Konzentration gefragt. Der Weg ging steil abwärts und ich wurde von sehr vielen Läufern überholt. Gott sei Dank kamen alle wieder heil ins Tal.

Bei der VLV MS erreichte ich in der AK M65 den 2. Platz. (Leider nur 2 Teilnehmer).
Ca. 10 km, 1000 Hm.
Beim Widdersteinlauf (Ziel in Baad) erreichte ich auch den 2. Platz in der AK M65 (Bei 6 Teilnehmern).
In der Gesamtwertung den 225. Platz (449 Teilnehmer)
Ca. 15 km, 1000 Hm auf- und abwärts!

 

Am Sonntag gab es für die ganz harten 2 weitere Wettbewerbe:
Der Walser Ultra mit 65 km und 4200 Hm (auf und ab)!
Der Walser Trial mit 29 km und 1900 Hm (auf und ab)!
Es gab einige Läufer die den Widdersteinlauf am Samstag zum Einlaufen für den Sonntags-Wettbewerb nutzten! Ich war Zuschauer und Wanderer

 

Werner


Sparkasse Samina Pfanner Bachmann Stock und Bein - Orthopädisches Atelier Bachmann VSV