Berichte
So, 17. September 17
18. Illspitz Volkslauf
Mi, 13. September 17
Skinfit Summer Run Series 2017
Fr, 08. September 17
Pfänderlauf
Do, 31. August 17
Berglauf Hoher Kasten
Mi, 30. August 17
Trans Vorarlberg
Mi, 16. August 17
1.Sonnenkopf Trail
Mo, 03. Juli 17
Nebelhorn-Berglauf
Sa, 24. Juni 17
Wälderlauf 2017
Mo, 05. Juni 17
Muttersberglauf
Mi, 31. Mai 17
Frauenlauf 2017
Di, 30. Mai 17
Kumm, lauf mit!
Di, 23. Mai 17
Silber für Nicole
Fr, 05. Mai 17
Dornbirner Stadtlauf
Do, 27. April 17
Hamburg Marathon
Di, 25. April 17
Solitudelauf
Mi, 05. April 17
Bludenz läuft
Mo, 20. März 17
Rhylauf
Mi, 15. Februar 17
Valentinslauf
Mo, 23. Januar 17
Jahreshauptversammlung
Fotos von Veranstaltungen
Fotos senden!
Sende Fotos und Berichte von Läufen oder anderen LSV-Veranstaltungen und sie werden umgehend online gestellt.
5 Bilder

Hamburg Marathon

Do, 27. April 17

Am Freitag gleich nach der Ankunft in Hamburg ging es zur Messe um die Startnummer abzuholen. Schon da wurden die Erfahrungen aus den zwei vorrangigen Hamburg-Starts bestätigt, erstklassige Organisation!

Samstags stand dann die letzte Laufeinheit auf dem Programm. 3 KM im Park "Planten und Blumen" (http://plantenunblomen.hamburg.de) - herrlich! Für Sonntag verhiess der Wetterbericht nichts Gutes, wie auch schon die vorherigen Tage (Wind, Regen und Kälte). Leider kam es dann auch so. Schon bereits beim Frühstück schüttete es aus Kübeln. Auf dem Weg zum Start-/Zielgelände war es dann erstmal vorbei mit Regen. Jetzt kam aber so richtig die Anspannung und Vorfreude auf den Marathon. Angekommen in den Messehallen von Hamburg war man vom Wetter geschützt und konnte die letzten Vorbereitungen in Ruhe angehen. Der Weg von der Kleiderbeutelabgabe zum Startsektor ist relativ kurz, etwa 4-5 Minuten, wenn man an die tausenden Läufer denkt.

9:00 Uhr - es geht los! Die Karolinenstrasse hinunter Richtung Reeperbahn. Noch nicht einmal 500 m gelaufen, da kommt der erste grosse Regenschauer, nass bis auf die Knochen. Weiter geht es Richtung Altona, dann Hagel! Zwar nicht so gross wie Golfbälle, aber alles andere als angenehm. Weiter an der Elbe Richtung Fischmarkt. Jetzt bei KM 10 beginnt die ganz grosse Stimmung, hunderte von Zuschauern stehen jubelnd am Strassenrand. Laufbegeisterung pur! Vorbei an den Landungsbrücken, Blick auf die Elfi und weiter Richtung Binnenalster. Rechts immer im Blick die imposante Speicherstadt. Lauftechnisch sieht alles gut aus. Die 10 KM waren in 44.29 gelaufen - voll auf Kurs. Rund um die Binnenalster und beim Abzweigen Richtung Barnbeck dann das zweite mal Hagel verbunden mit starkem Gegenwind. Nicht schön… Die Halbmarathon-Distanz war bei 1.35 durch. Noch immer auf Kurs! Doch die Muskeln beginnen sich auszukühlen, trotz der Anstrengung. Auf dem Weg zu KM 30 werde ich langsamer. Nochmals Hagel, Regen und dann bei einem Blick zurück der 3:15 Ballon in Sichtweite… fertig war es! Nach einem kurzen Tief, wollte ich den Rest des Marathons einfach noch geniessen! Die Hamburger stehen wirklich bei jedem Wetter an der Strecke und feuern die Läufer an! Jetzt geht es schon wieder zurück. Der Fernsehturm bei der Messe ist gelegentlich in Sichtweite. Nach KM 35 durch den Stadtteil Eppendorf weiter Richtung Rotherbaum. Das Ziel noch gut 2 KM entfernt. An der Strecke ununterbrochen laufbegeisterte Zuschauer. Noch eine Kurve und rein in die Karolinenstrasse auf den roten Teppich. 3:27 am Schluss. Nicht das was ich mir vorgenommen habe, aber in Anbetracht der Wetterverhältnisse ok. Eine Erfahrung reicher und Sicherheit darüber, dass die Ausdauer und Geschwindigkeit für den kommenden LGT Marathon am 10.6. vorhanden sind :-)

Roland Eugster

Sparkasse Samina Pfanner Bachmann Stock und Bein - Orthopädisches Atelier Bachmann VSV